SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

SV-Landesgruppe Hessen-Süd

 

Am 13./14, April 2019 wird das Vereinsgelände und daneben liegende Bolzplatz bei der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, sportlicher Höhepunkt für die Jugendlichen und Junioren der Landesgruppe Hessen-Süd im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. sein. Die Jugendlichen zeigen dabei mit ihren Hunden die Vielfalt hundesportlicher Aktivitäten. Der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky hat die Schirmherrschaft für die Jugendveranstaltung übernommen.

 

Neben der Begleithundeprüfung (BH) können sie vor allen Dingen ihr Können in der Internationalen Gebrauchshunde-Prüfung (IGP) der Stufen 1-3 mit Fährte, Unterordnung und Schutzdienst zeigen, aber auch auch andere Hundeprüfungen ablegen. Dabei wird der SV-Leistungsrichter Günter Schwedes jedes einzelne Jugendlicher-/Hund-Team bewerten, wonach sich dann die Platzierungen auf Landesebene ergeben. Die Teilnahme ist mit Hunden aller Rassen und Mischlinge möglich. Auch die Hundesportart Agility, bei der es darum geht, dass der Hund so schnell als möglich einen Geräteparcours durchläuft, steht auf dem Programm bei diesen Hessischen Jugend- und Juniorenmeisterschaften (HJJM). Dabei starten die jugendlichen Teilnehmer in den Leistungsklassen A0 bis A5 mit ihren Hunden. Die Hundeprüfungs- und Agilitywettbewerbe finden am

Samstag, den 13. April um 7:30 Uhr auf dem Gelände des Großauheimer Hundevereins statt und enden um ca. 16 Uhr.

 

Am Sonntag, den 14. April beginnt um 8 Uhr bis ca. 16 Uhr die Landesgruppen-Jugendzuchtschau. Dabei führen die jugendlichen Hundeführer nach und nach ihren Deutschen Schäferhund in einem Ring dem Zuchtrichter vor, der dann die Hunde in verschiedenen Altersklassen und Typen auch mustert und bewertet. Für die Jugendlichen ist das ein großes Erlebnis und sie fiebern mit ihrem Hund mit.

 

Für alle Wettbewerbe dieser Landesmeisterschaft ist am 5. April 2019 Meldeschluss. Der endgültige Zeitplan wird danach erstellt und mit weiteren Informationen auf der Internetseite der SV-OG Großauheim unter http://www.sv-og.de/hjjm-2019 veröffentlicht. Der Großauheimer Hundeverein freut sich auch über zahlreiche Zuschauer und Gäste sowie interessierte Jugendliche und Familien an den beiden Tagen. Die besten Jugendlichen qualifizieren sich zu den Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften über Pfingsten in Philippsthal.

 

Zu einem weiteren Vorbereitungstraining zur Jugendzuchtschau hat Landesgruppen-Jugendwart Thomas Kantyba (Nidderau) die Jugendlichen für Sonntag, den 17. März ab 10 Uhr auf den Großauheimer Hundeplatz in der Josef-Bautz-Straße 1 A, eingeladen, das von Landesgruppen-Zuchtwartin Mandy Menzel (Erlensee) geleitet wird.

 

Die SV-OG Großauheim bietet wöchentlich für Jugendliche mit Hund Übungsstunden am Freitag ab 17 Uhr und am Samstag ab 13 Uhr auf ihrem Vereinsgelände an. Agility wird an jedem Dienstag ab 18:45 Uhr trainiert.

 

Aktuelles

1. Großauheimer Rally Obedience Turnier sehr erfolgreich am 2. Juni 2019

 

Zum 1. Großauheimer Rally Obedience Turnier hatte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am letzten Sonntag eingeladen, zu dem 50 Hundeführer mit ihren Hunden gemeldet hatten und auch mehrere 100km zur Josef-Bautz-Str. 1 A in Hanau-Großauheim anreisten. Die 4 Teilnehmer des Großauheimer Hundevereins konnten dabei gut abschneiden.

 

Bei der relativ jungen Hundesportart Rally Obedience (RO) durchläuft der Hundeführer mit seinem Hund vorgegebene Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben und je nach Leistungsklasse steigenden Schwierigkeitsgraden. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Bei dieser Hundesportart kommunizieren Mensch und Hund ständig miteinander, der Hund darf motiviert und belohnt werden, und es steht der Spaß im Vordergrund.

Für den Parcours sind maximal 100 Punkte möglich. Wertungsrichterin Petra Lauer und Wertungsrichteranwärterin Natalie Pace-O’Shea haben den Durchlauf jedes Teams von 9:30 bis 16:30 Uhr beobachtet, sehr fair gerichtet, Fehler dann von der Maximalpunktzahl abgezogen und mit den Hundeführern besprochen. Insgesamt wurde in 5 Leistungsklassen gestartet. Die Hundesportler können aufgrund der erreichten Punktzahl die Qualifikation in die nächsthöhere Leistungsklasse erreichen.

 

Die für Rally Obedience verantwortliche Sportbeauftragte des Großauheimer Hundevereins, Mona Schutz, war mit der Veranstaltung und den

Weiterlesen ...

Werbung